Trichomonaden - Diagnose

Trichomonaden – Diagnose

Beim Verdacht auf eine Infektion mit Trichomonaden, sollten Betroffene unbedingt einen Arzt aufsuchen. Zuständig hierfür ist in der Regel der Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten oder der Urologe bzw. Gynäkologe, der dann zunächst eine urologische bzw. gynäkologische Untersuchung durchführt. Die Verdachtsdiagnose einer Infektion mit Trichomonaden kann dabei oft bereits anhand der charakteristischen Symptome gestellt werden.

Zusätzlich entnimmt der Arzt einen Abstrich vom Harnröhrensekret des Mannes bzw. dem Vaginalsekret der Frau und führt damit eine mikroskopische sowie labortechnische Untersuchung durch. Unter dem Mikroskop sind die Trichomonaden-Erreger dabei meist an ihrer birnenartigen Form, den Geißeln und ihrer zappelnden Bewegung erkennbar.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren
nothing