Scheidenpilz und Schwangerschaft


Scheidenpilz-Infektion während der SchwangerschaftWährend der Schwangerschaft jagen Ihnen verständlicherweise alle Beschwerden und Krankheiten erst einmal Angst ein: Plötzlich dieses Brennen und der starker Juckreiz im Intimbereich? Ein Scheidenpilz? Auch wenn die Scheidenpilz-Symptome sehr unangenehm sind, brauchen Sie keine Angst haben, wenn Sie während der Schwangerschaft von einem Scheidenpilz betroffen sind – es besteht keine unmittelbare Gefahr für Ihr Kind.

Ziemlich viele Frauen erkranken während einer Schwangerschaft an einem Scheidenpilz – gut 30% aller Schwangeren trifft das lästige Übel. Die Ursache für den Scheidenpilz liegt in der Veränderung des Scheidenmilieus – durch die Hormonumstellung während der Schwangerschaft steigt der pH-Wert über die sauren 4,5 und somit kann der Hefepilz Candida albicans sich rasant vermehren und zu einer Infektion führen. Zudem lagern die Zellen der Vaginal-Schleimhaut während einer Schwangerschaft mehr Zucker ein – da fühlt sich der Scheidenpilz besonders wohl. Somit sind Frauen während einer Schwangerschaft besonders anfällig für einen Scheidenpilz.

Scheidenpilz während der Schwangerschaft – ein Risiko?

Auch wenn eine Scheidenpilz-Infektion – wie oben schon beschrieben – während der Schwangerschaft an und für sich nicht gefährlich ist, darf sie dennoch nicht verschleppt werden! Da in der gereizten Vaginal-Schleimhaut andere gefährliche Keime wie Bakterien leichtes Spiel haben und bis in die Gebärmutter aufsteigen und so zu einer bakteriellen Vaginose führen können. Dies kann eine Frühgeburt zur Folge haben. Deswegen ist es ganz wichtig, dass Sie bei den ersten Scheidenpilz-Symptomen Ihre Frauenärztin aufsuchen!

Kein guter Start für Ihr Kind – die Ansteckung mit Scheidenpilz bei der Geburt

Eine unbehandelte Scheidenpilz-Infektion während der Schwangerschaft kann nicht nur die oben genannten gefährlichen Folgen haben, sondern auch dazu führen, dass sich das Kind bei der Geburt an dem Scheidenpilz ansteckt und von dem Pilz gerade im Mund- bzw. Windelbereich betroffen ist (sog. Soor/Kandidose). Das ist in den meisten Fällen zwar nicht wirklich gefährlich, aber natürlich hat das Neugeborene Schmerzen. Und das ist kein guter Start ins Leben! Mittlerweile hat sich aber durchgesetzt, dass Frauenärzte ab der 34. Schwangerschaftswoche eine Pilzkultur ansetzen, um so zu prüfen, ob vielleicht eine unbemerkte Scheidenpilz-Infektion vorliegt und diese dann rasch zu behanden.

 

ANZEIGE

Canesten Gyn Once Kombi

Canesten Gyn Once Kombi günstig bei Medpex bestellen

 

Scheidenpilz-Behandlung während der Schwangerschaft

Scheidenpilz-Komplikationen beim StillenDiagnostiziert Ihre Frauenärztin einen unproblematischen Scheidenpilz bei Ihnen, dann wird sie Ihnen ein clotrimazolhaltiges Anti-Pilz-Mittel empfehlen. Der Wirkstoff Clotrimazol kann unter ärztlicher Kontrolle in allen drei Schwangerschafts-Phasen sicher angewendet werden. Er ist besonders gut verträglich und hochwirksam gegen den Candida-albicans-Pilz. Wichtig ist nur, dass Sie die Vaginal-Tabletten bzw. die Vaginal-Creme nicht mit dem sonst üblichen Applikator einführen, sondern mit dem Finger. Meistens reicht eine 1-Tages-Therapie aus – verbrauchen Sie auf jeden Fall die ganze Creme und unterbrechen Sie auch den Behandlungszyklus nicht. So stellen Sie eine erfolgreiche Scheidenpilz-Behandlung während der Schwangerschaft sicher.

Der Scheidenpilz schlägt auch in der Stillzeit zu

Aber leider kann Sie der Scheidenpilz nicht nur während einer Schwangerschaft treffen – sondern auch nach der anstrengenden Geburt erneut heimsuchen! Das ist ärgerlich, schließlich haben Sie jetzt ganz andere Dinge zu tun und möchten möglichst viel Zeit mit ihrem Kind verbringen. Gerade wenn Sie stillen, müssen Sie besonders auf sich und die Einnahme von Medikamenten achten. Erwischt Sie nun ein Scheidenpilz, dann besprechen Sie dies am besten mit Ihrem Gynäkologen. Er wird Ihnen, wie schon in der Schwangerschaft, auch während der Stillzeit ein clotrimazolhaltiges Anti-Pilz-Mittel empfehlen, das Sie dann risikofrei und schnell von Ihrer lästigen Pilzinfektion befreit.